Schmökertante

Hallöchen, meine Lieben! (: Hier ein bisschen über meine Wenigkeit.



Doch du lebst länger als ein Leben lang, du bist das womit alles begann.
Denn du schreibst Geschichte. Mit jedem Schritt, mit jedem Wort setzt du Sie fort.
Du schreibst Geschichte an jedem Tag, denn jetzt und hier bist du ein Teil von ihr.
Madsen - Du schreibst Geschichte

Also, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist mein Name Noelle. (: Und nein - ich komme nicht aus Frankreich, habe französische Wurzeln oder was nicht alles. Meine Eltern gaben mir diesen Namen einfach nur, weil sie ihn schön fanden. (: Ich kann es nämlich nicht leiden, wenn jemand mich das fragt. :D


Außerdem bin ich 14 Jahre alt, besuche ein Gymnasium, wohne irgendwo in der großen weiten Welt, bin ca. 1,60m groß und über mein Gewicht schweige ich. :D Nein, also wenn ihr es wissen wollt: Ich liege genau in meinem BMI. :p

Ich bin von Natur aus dunkelblond und vom Friseur aus habe ich hellblonde Strähnen. Sie sind übrigens zurzeit ca. 28 cm lang, gehen also ein ganzes Stück über die Schultern. :D
Meine Augen sind so braun, dass sie manchmal wirken, als wären sie schwarz - das sieht dann ziemlich gruselig aus, finde ich.
Ich habe genau vier Narben - drei im Gesicht wegen den Windpocken (sieht man irgendwie überhaupt nicht, aber ich weiß eben, dass sie da sind. :D) und eine am Knie, da bin ich mal böß' hingefallen als ich sieben war oder so.
Sommersprossen habe ich keine und ich bin auch ganz froh drum. Allgemein bin ich sehr zufrieden mit mir selbst. Am meisten mag ich meine Augen und bin froh darüber, dass sie nicht blau, grün, grau oder gar rot sind. Das passt zu mir. Klar, drei- vier Kilos weniger wären nicht schlecht, aber ich arbeite daran. Und ein bisschen größer wäre ich auch gerne, aber ich bin lieber klein also riesengroß.
Was ich damit sagen will: I think pink! (: Dabei mag ich die Farbe nicht mal besonders.
Weiter im Text. Meine Hobbys. Also was Sport angeht, bin ich nicht so der Mannschaftstyp, das liegt mir einfach nicht. Soll nicht heißen, dass ich ein Einzelgänger oder Egoist bin oder so, mir gefällt das im Sport einfach nicht so. Ich beschränke mich auf Joggen, Sit-ups, Yoga...sowas eben. (: Inliner und Radfahren eher im Sommer...

Andere Hobbys sind Musik (Ich hab mal angefangen Gitarre zu spielen, brauche jetzt aber einen neuen Lehrer, weil der andere keine Zeit mehr hat. :(), LESEN (: und selbst schreiben. Freunde oder Familie zähle ich nicht zu meinen Hobbies, die gehören zu mir wie mein rechter Arm oder mein linkes Bein, meine 10 Finger oder...ach, ich denke, ihr habt es verstanden. :D
Zu denen kommen wir jetzt nämlich auch. Das war's nämlich von meiner Persönlichkeit, jetzt kommen die dran, die mir wirklich etwas bedeuten. Ich nenne keine Namen, aber so viel zu ihnen: Da gibt es meinen Papa und meine fünf Geschwister (Großfamilie :p)
. Vier von ihnen sind älter, eine ist jünger und mit dreien bin ich eigentlich nur halb verwandt, wenn man es ganz genau nimmt, was für mich aber noch nie eine Rolle gespielt hat. Da meine kleine Schwester nach der Ehe meiner Eltern entstanden ist, bin ich das Nesthäckchen im Hause, was viele Vorteile aber auch ein paar Nachteile mit sich zieht. Meine Familie ist mir super wichtig, ohne sie wüsste ich gar nicht, was ich machen soll. Das sagen viele, ohne zu wissen, was das überhaupt bedeutet. Ich weiß nicht, wann ich mich das letzte Mal mit meinen Geschwistern gestritten habe, es ist zumindest sehr lange her. Und mein Daddi bedeutet mir ebenfalls alles.
Meine Freunde...ja, also ich finde es ja immer ziemlich amüsant, was für viele verschiedene Arten von Freunden es doch angeblich geben soll. :D
Vorne weg: Bei mir gibt es keine AabFfL (was so weit ich weiß, so viel heißen soll wie "Aller aller beste Freundin fürs Leben" :D) Ich habe einen besten Freund und eine beste Freundin, weil ich mit den beiden einfach über alles reden kann, sie nachts um halb drei anrufen kann, wenns nötig ist und mit denen ich schon einfach so viel durchgemacht habe. Alle meine anderen Freunde mag ich natürlich nicht weniger! (: Klar, es gibt welche, mit denen man mal weniger und mal mehr Kontakt hat, denn es ist schwer, alle gleichzeitig zu pflegen. :p Ich hoffe, das geht nicht nur mir so. Wenn doch, wäre es echt lieb, wenn ihr mir euer Geheimnis mal verraten könntet. (;

So, jetzt habe ich zwar einen Roman geschrieben und am Ende von sowas denk' ich mir eh immer: War das denn jetzt nötig? So viel wollten die doch jetzt eh nicht von mir wissen!
Aber wenn ich mal ins Erzählen komme, kann ich mich nicht stoppen. :D

Liebe Schmökergrüße! (;
Eure Noelle